Allgemein

Die Jugendfeuerwehr Rückersdorf

 

Die Geschichte der Jugendfeuerwehr Rückersdorf beginnt im Jahre 1999. Um schon frühzeitig Interesse an der Arbeit der Feuerwehr zu wecken wurde im Juli 1999 beschlossen, eine Jugendfeuerwehr ins Leben zu rufen. Viele Kinder und Jugendliche des Ortes nahmen diese Idee begeistert auf und traten in die Gruppe ein. Mit einem Fest und einem Wettkampf wurde die Gründung besiegelt. Leiter der Jugendfeuerwehr wurde Herr Ronald Ewald, der sich mit viel Engagement und Zeit dem Aufbau der Jugendgruppe widmete.

 

Seit ihrer Gründung haben sich schon viele Traditionen in der Jugendfeuerwehr entwickelt. In regelmäßigen Abständen steht die Ausbildung der „kleinen Feuerwehrmänner“ auf dem Plan. Um das Gelernte zu zeigen nehmen die Kinder und Jugendlichen einmal im Jahr mit Erfolg am Leistungsvergleich der Jugendfeuerwehren des Kreises Greiz teil. Seit einigen Jahren unterstützt die Jugendfeuerwehr beim setzen des großen Maibaums. Sie gehen gemeinsam schwimmen, unternehmen Radtouren und begleiten die Fackelumzüge des Ortes. Mit Spannung und Vorfreude erwarten die Kinder das traditionelle Sommerlager auf dem Sportplatz. Dort wird gekämpft, gespielt, am Lagerfeuer gesessen und in Zelten übernachtet.

 

Der Erfolg der Arbeit der Jugendfeuerwehr lässt sich auch daran messen, dass viele ehemalige Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Feuerwehr eingetreten sind.

News