Weihnachtsmärchen

Den größten Anklang im Dorf und den umliegenden Ortschaften erhält das Weihnachtsmärchen, was seit 2000 von Mitgliedern der Feuerwehr und anderen Einwohnern von Rückersdorf für die Kinder des Ortes einstudiert und am Vorabend des ersten Advent regelmäßig aufgeführt wird.

 

Steffi Neubert führte von Anfang an Regie. Das erste Märchen war „Frau Holle“, dann folgten „Hänsel und Gretel“, „Schneeweißchen und Rosenrot“, „Aschenputtel“, „Schneekönigin“, „ Der gestiefelt Kater“, „Das tapfere Schneiderlein“ und „Die Bremer Stadtmusikanten“.

 

Ab 2010 übernahm Karin Walther die Regie.

News